«

Aug 02

„Check-in 24 / 7 “ – Verlassenes Hotel

Wenn man einen neuen Job beginnen möchte, muss man gelegentlich einen Praktikumstag absolvieren, damit beide Seiten sehen, ob man dafür geeignet ist.

Vor Kurzem hatte ich so eine Art Praktikumstag in Sachen Lost Places.
Erstmal ein dickes Danke, dass mich mal jemand nicht direkt in die Schublade „Vandale“ oder „unwürdig“ gesteckt hat.
Und ein weiteres Danke dafür, dass ich nicht verschleppt wurde 😉 So ganz geheuer war es mir anfangs nicht.

Die erste Station war ein verlassenes Hotel.
Abgesehen davon, dass ich es spannend und toll fand, mal nicht nur in Schutt und Asche und Dreck rumzulaufen, fand ich es auch erschreckend.
Man muss sich das mal vorstellen: dorthin sind vor einigen Jahren noch Menschen gekommen um sich zu erholen, eine schöne Zeit zu verbringen, vielleicht Verwandtschaft zu besuchen, fröhlich zu feiern oder oder oder

Und das hier ist von diesem vergnüglichen Ort geblieben…

DSC_0117DSC_0120DSC_0121DSC_0124DSC_0129„Ich hätte gerne ein Zimmer, bitte!“DSC_0132DSC_0135All inclusive.DSC_0136Falls jemand eine Erklärung für diese Installation hat, ich bin ganz Ohr!DSC_0138Alles TipTop hier!DSC_0141DSC_0149DSC_0151DSC_0152Auch hier wäre ich für eine Erklärung dankbar…
Was war zuerst da? Das Dach oder die Balkontür?DSC_0154Kaputte Waage – SympathischDSC_0158So’n büschen Lokalpatriotismus.DSC_0160Spielen mit Cocktailpieksern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: