«

»

Jul 26

„Spieglein, Spieglein, an der Wand…“ – Haus Fledermaus

Von diesem Häuschen habe ich über einen vertraulichen Tipp erfahren. Nochmal ein Danke in die entprechende Richtung!
Ein weiteres Danke gilt Markus für die gemeinsame Entschlüsselung des Giebelspruchs!

Ich denke, dass man sich hier nicht fragen muss, was es mal gewesen ist, sondern eher, was es hätte werden sollen.
Aus verschiedenen Gründen -darunter auch der Standort- tippe ich einfach mal, hier hätte jemand gerne ein Häuschen für das horizontale Gewerbe aufgebaut und hergerichtet.
Leider sieht es ganz so aus, als wäre zuvor das Geld ausgegangen.
Aber innen ist es dennoch echt sehenswert. So etwas habe ich noch nirgends gesehen.

 

DSC_0092DSC_0089DSC_0085DSC_0079Mir fehlt da irgendwie das spitze Dach.

DSC_0083Der Giebelspruch:
Anno 1768 den 5 Iuli haben Iohan Heinrich Stackkelbeck Engerscher Amtspedelle  und Eleonora Kastings dieses lassen bauen
: M : Cassperhenrich : Liebe

DSC_0070DSC_0071DSC_0077

<3

DSC_0065DSC_0068Die kompletten vier Wände des Raums sind mit diesem Spiegelmosaik verziert.DSC_0097DSC_0096DSC_0093Darunter verbirgt sich ein kleiner Pool.

DSC_0094DSC_0100

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: